Fahnensegnung in Lindenberg

23.07.2015

Fahnensegnung in Lindenberg

Musikverein Frohsinn feiert restaurierte Vereinsfahne

Die Vereinsfahne des Musikvereins Frohsinn Lindenberg wurde im Jahr 1982 anlässlich des eigenen Bezirksmusikfestes von Pfarrer Seeberger geweiht. Die Stadtkapelle Buchloe stand seinerzeit als Patenverein zur Verfügung. Gestiftet hatte die Fahne der Buchloer Ehrenbürger Alexander Moksel.

Die Vorderseite der Fahne trägt das Bild der Lindenberger Kirche und die Aufschrift „Musik – Gesang zur Ehre Gottes“. Die Rückseite zeigt ein abgeändertes Emblem des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes, dessen goldenes Horn mit dem bayerischen Rautenmuster unterlegt ist. Zudem ist das schwäbische Wappen aufgestickt. Beide Wappen umrankt ein Ornament als Sinnbild der Harmonie. In der unteren Ecke ist ein aufgeschlagenes Notenbuch mit der Bayern-Hymne zu sehen.

Nach 32 Jahren im Gebrauch bei Festen, Umzügen und sonstigen Vereinsanlässen musste die Vereinsfahne einer vollständigen Restauration unterzogen werden. Der Tragstoff war ausgedünnt und nicht mehr flexibel. Die wertvollen Stickereien drohten zu zerreißen. Insgesamt vier Monate, von November 2014 bis März 2015, dauerten die umfangreichen Arbeiten einer Fachfirma bei Regensburg, die allesamt in Handarbeit ausgeführt wurden. Der Grundstoff wurde neu genäht und in der Form mit imprägniertem Futter verstärkt. Anschließend konnten die alten Stickereien neu aufgebracht werden. Die restaurierte Fahne wurde an eine neue Fahnenstange angebracht, auch die Aufhängung, früher aus einigen wenigen Schlaufen bestehend, wurde verstärkt und in die Fahnenstange integriert. An der Spitze der Fahnenstange glänzt im goldenen Schein eine neue Lyra als Symbol für die Musik. Die Fahne wurde in der Motivgestaltung nicht verändert und erstrahlt nun in derselben Art wie vor 33 Jahren, wieder mit kräftigen Farben im neuen Glanz.

Insgesamt mussten Kosten in Höhe von rund 5.300 € für die Restauration der Vereinsfahne mit neuer Fahnenstange und passendem Tragegurt aufgewendet werden. Die Finanzierung konnte der Verein vollständig aus eigenen Rücklagen, die über mehrere Jahre für diesen Zweck angespart wurden, leisten.

Am kommenden Sonntag (26. Juli) wird die restaurierte Vereinsfahne des Musikvereins Frohsinn Lindenberg im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes von Benefiziat Biercher gesegnet. Bei schönem Wetter wird der Gottesdienst um 9:00 Uhr im Freien auf dem Kirchberg stattfinden. Die musikalische Gestaltung übernehmen gemeinsam der Musikverein Frohsinn Lindenberg und die Stadtkapelle Buchloe. Wie vor 33 Jahren ist der Patenverein in treuer Verbundenheit wieder dabei. Zudem werden die Fahnenabordnungen der Lindenberger Vereine und der Stadtkapelle Buchloe die Feierlichkeiten bereichern. Im Anschluss an den Gottesdienst wird ein kurzer Festakt stattfinden, bei dem unter anderem auch Bürgermeister Schweinberger sprechen wird.

Treffpunkt für die Musikkapellen, Fahnenabordnungen und Ehrengäste ist um 8:30 Uhr am Vereinsheim in Lindenberg.

 

21.07.2015, R. Pöschl

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Fahnensegnung in Lindenberg